51. Parascha Ki Teze

(45. Mose 21.10 – 25.19)

 

Zusammenfassung

 

Diese Parascha bietet eine recht vielseitige Sammlung von Gesetzen, die sich auf das gesellschaftliche Leben und das der Familie beziehen. Es sind dies in erster Linie die Rechte des Erstgeborenen, die Entschädiugng für allerlei Arten von Gewalttaten Missbräuche und ungesetzlicher Bereicherung, die Bedingungen für Übertritte, die Ehescheidung, die Schwagerehe, Schadenersatz und schliesslich die Erinnerung an den heimtückischen Überfall Amaleks.

 

(Chumsch Schma Kolenu, Rabbiner Samson Raphael Hirsch)