1. Bereschit

(1. Mose 1.1-6.8)

 

Zusammenfassung

 

"Am Anfang erschuf G`tt den Himmel und die Erde". Die sechs Schöpfungstage, der Schabbat, die Erschaffung des ersten Menschen und der Frau, ihre Verfehlung im Paradies, ihre Bestrafung - dies sind die Hauptthemen der ersten Kapitel der Tora. Die Ermordung Hewels (Abel) und die über seinen Bruder verhängte Strafmassnahme bilden den Übergang zur Genealogie der Geschlechter, die von Adam zu Noach (Noah) führt.

 

Chumasch Schma Koleinu, Rabbiner Samson Raphael Hirsch

 



Mizwot (Gebote und Verbote) in dieser Parascha

 

 

Traditionelle Mizwot (Gemäss Sefer Hachinuch)

 

Das Gebot fruchtbar zu sein und sich zu vermehren

Gott segnete sie und sprach: "Seid fruchtbar und vermehrt euch" (1. Mose 1:28) 

 

 

Von mir gefundene Mizwot:

 

Fruchtbar zu sein und sich zu vermehren
Seid fruchtbar und vermehrt euch, und füllt die Erde (...) (1. Mose 1.28)

Uns die Erde untertan zu machen und über alle Lebewesen zu herrschen
(...) und macht sie euch untertan; und herrscht über die Fische ds Meeres und über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, die sich auf der Erde regen! (1. Mose 1.28)

Alles samentragende Kraut und alle Baumfrüchte sind unsere Nahrung
Siehe, ich habe euch alles Samen tragende Kraut gegeben, das auf der Fläche der ganzen Erde ist, und jeden Baum, an dem Samen tragende Baumfrucht ist: Es soll euch zur Nahrung dienen; (...) (1. Mose 1.29)